Header
30.08.16 - 18:58:08 | SG Lünen - Willkommen auf der Website der Startgemeinschaft Lünen - SG Lünen
SG-Galerie Zufallsbilder
SW Jahrgangsmeisterschaften 2002_4 Euro Masters 2007_6 Stadtmeisterschaften 2009_11 Saisonabschluss SG 2_4 Soest 2007_9
Neueste Downloads
Termine Vorschau
2016 07 01_25. Lippepokal der Sparkasse an der Lippe
Geschrieben von: Meike Meyer   
Montag, den 04. Juli 2016 um 12:26 Uhr

 25. Lippepokal ein voller Erfolg

25 Jahre Lippepokal der Sparkasse an der Lippe – das war das sportliche Großereignis, das am vergangenen Wochenende am Cappenberger See stattfand. Und auch wenn das Wetter sich fast schon traditionell von all seinen schönen und unschönen Seiten zeigte, so konnten die Verantwortlichen am Ende doch ein positives Fazit ziehen. „Dieser Lippepokal war einfach unglaublich – viele spannende Kopf-an-Kopf-Rennen, unglaubliches Wetter, das uns sogar einige Pavillons gekostet hat, aber supergute Stimmung und tolles Feedback von den Vereinen.“, freute sich der SG-Vorsitzende Sascha Kaczmarek über ein durchweg gelungenes Wochenende. 

Dabei waren die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Jubiläum gut. Mit letzten Endes fast 2800 Starts konnte die SG Lünen steigende Meldezahlen und das drittbeste Ergebnis überhaupt verbuchen. Gründe hierfür lagen in dem gut gewählten Termin, aber auch in den Neuerungen, die die SG im letzten Jahr mit den Jugendfinals und den Finaleinmärschen auf den Weg brachte. So reisten Schwimmer aus der ganzen Republik sowie aus den Niederlanden und England an – und einige Hartgesottene zelteten sogar auf dem Freibadgelände. Belohnt wurden alle mit einem Rahmenprogramm der besonderen Art: Neben zahlreichen Spaßstaffeln, die Samstag nach Wettkampfende ausgetragen wurden, konnte sich die Aktiven im 25-m-Becken beim Stand-Up-Paddling mit sogenannten Inflatable Stand Up Paddle Boards versuchen. Eine Aktivität, die gerade von den jüngeren Teilnehmern begeistert angenommen wurde. Für die Übernachtungsgäste hatte die SG am Samstag Abend noch eine Überraschung parat: die Übertragung des EM-Viertelfinals gegen Italien. 

Doch im Vordergrund stand selbstredend der sportliche Wettkampf. Dieser ist vor allem aufgrund seiner attraktiven Prämien für die Schwimmer interessant. So ermöglichte es der Hauptsponsor Sparkasse an der Lippe erneut, verschiedene Prämien auszuschwimmen. So gab es für jeden neuen Veranstaltungsrekord eine Prämie von 25,- €. Hier hätten den Meldungen nach in diesem Jahr gleich neun fallen können. Jedoch war dafür das Wetter dann doch etwas zu unbeständig, die Rahmenbedingungen für einen Freibadwettkampf alles andere als optimal. Leo Schmidt vom KSV Neptun Berlin und Katharina Stember hielt das jedoch nicht davon ab, ihre Klasse zu beweisen. Leo unterbot über 50 m Brust den bisherigen Rekord gleich um eine ganze Sekunde und schraubte ihn somit auf 0:29,31 hoch. Katharina knackte gleich zwei Rekorde. Über die 50 m Freistil verbesserte sie den Rekord auf 0:27,34, über 50 m Rücken auf 0:30,76. 

Lukrativ war auch der Gewinn der sogenannten Sprintfinals: Auf den Sieger der jeweiligen 100 m Strecke wartete, ebenso wie für den Zweit- und Drittplatzierten, ein kleiner Bonus. Auch in diesem Jahr konnten die Lünener alle acht Finals besetzen. Siegreich war jedoch nur Katharina Stember über die 100 m Rücken. In einem Herzschlagfinale über 100 m Freistil belegte die Schülerin am Ende Platz 3 – mit gerade einmal sieben Hundertsteln Rückstand auf die Siegerin! . Platzierungen erreichten Matthias Hövener (3. über 100 m Schmetterling, 2. über 100 m Freistil), Dominik Patzelt (2. über 100 m Rücken), Christian Fahrenholz (2. über 100 m Brust) und Lukas Rümenapp, der 3. über 100 m Brust wurde. Für ein Finale qualifizieren konnten sich Lilli Baune und Nils Bergmann (beide 100 m Schmetterling), Alina Schulz über 100 m Brust sowie Doreen Schulz und Lennard-Alexander Raabe über 100 m Freistil. 

Auch Plätze in den Jugendfinals waren in diesem Jahr heiß begehrt. Hier gab es für die ganz jungen Schwimmer der Jahrgänge 2004 – 2008, die über die 50 m Strecken noch einmal separat gegeneinander antraten, tolle Sachpreise zu gewinnen. Vom SG Lünen-personalisierten Duschgel über Trinkflaschen und Badekappen bis hin zu kleinen Rucksäcken reichten die Preise. Devran Sensoy, der sich für alle vier Finals qualifizieren konnte, siegte über 50 m Rücken und wurde 2. über 50 m Schmetterling. Ein zweiter Platz gelang auch Rufus Deseniß über 50 m Freistil. Dawid Masny konnte sich über 50 m Rücken und 50 m Freistil ebenfalls in Finale schwimmen. In einer separaten Nachwuchswertung wurde noch der beste Nachwuchsschwimmer mit dem GFL-Wanderpokal ausgezeichnet. Herr Dr. Böhmer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der GFL, überreichte den Pokal er stolzen Nika Lange aus Berlin.

Neben den Einzelwertungen wurde zusätzlich die beste Mannschaftsleistung belohnt. Hier setzte sich von Beginn an der KSV Neptun Berlin vor die SG Lünen und die Aktiven vom Swinton ASC aus England. An dieser Reihenfolge änderte sich nichts mehr, jedoch verzichtete die SG, wie in jedem Jahr auf ihre Platzierung, so dass Swinton als Zweiter und die Schwimmer von Argo aus Holland als Dritte abschlossen. Alle Beteiligten konnten sich über einen Zuschuss zur Mannschaftskasse freuen. Ausgezeichnet wurden sie von Dennis Ertel, einem Vertreter der Sparkasse an der Lippe. 

Bei den Staffelwettbewerben büßten die Schwimmer der SG etwas ihrer Dominanz ein. Wie im Vorjahr konnte die SG Lünen zwar die „Championstaffel“ (8 x 50 m Lagen mixed) für sich entscheiden. Dabei lieferte sie sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Schwimmern aus Berlin, das letztlich im Anschlag entschieden wurde – am Ende hatten die Lünener 17 Hundertstel Vorsprung. Darüber hinaus konnte jedoch nur die 4 x 100 m Freistilstaffel der Herren gewonnen werden. Zweite Plätze erzielte die 4 x 100 m Freistilstaffel der Damen sowie die 4 x 50 m Lagenstaffel im Nachwuchs der Herren. Die 2. Mannschaft der Damen konnte über 4 x 100 m Freistil auf den dritten Platz schwimmen.

Stark umkämpft war auch der Preis des Hamburger Unternehmens Stage Entertainment, welches vor allem für erstklassige Musicalproduktionen bekannt ist. So gab es in diesem Jahr 2 x 2 Karten für das Musical „Mary Poppins!“ in Stuttgart inklusive Übernachtung für den besten Allrounder, also den Schwimmer, der die meisten Punkte nach DSV-Punktetabelle sammelte. Die Besonderheit: Das Stück feiert erst im Herbst Premiere! Wie schon im Vorjahr konnte sich bei den Damen Katharina Stember (Foto Mitte) deutlich vor der Konkurrenz aus Berlin durchsetzen. Bei den Herren gewann Rouven Nagel (Foto rechts) von der SG Dortmund vor Christian Fahrenholz und Lennard-Alexander Raabe. Sascha Kaczmarek überreichte die Preise.

Zufrieden zeigte sich das Organisationsteam um die Sportliche Leiterin Veronika Renze. Viele fleißige Hände sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Mütter, Väter und ehemalige Aktive halfen bei Siegerehrungen, Finaleinlauf, Auswertung und Kuchenverkauf. „Wir können uns an dieser Stelle gar nicht oft genug für die tolle Hilfe bedanken“, weiß auch Vorsitzender Sascha Kaczmarek dieses ehrenamtlich Engagement zu schätzen. „Auch die Zusammenarbeit mit der Bädergesellschaft lief in diesem Jahr wieder hervorragend. Ein großes Dankschön geht an das ganze Team!“ Neben den Helfern gilt der Dank der SG Lünen aber auch den Verantwortlichen der Sparkasse an der Lippe, die den Wettkampf mit ihrer Unterstützung für so viele Schwimmer attraktiv machen, sowie der Firma Stage Entertainment aus Hamburg, die mit den Musical-Karten in jedem Jahr für einen außergewöhnlichen Preis sorgt. Da kann man fürs nächste Mal nur auf eines hoffen: endlich wieder gutes Wetter!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 04. Juli 2016 um 12:36 Uhr
 
2016 07 01_Vorankündigung Lippepokal
Geschrieben von: Meike Meyer   
Donnerstag, den 30. Juni 2016 um 09:31 Uhr

 Mit 2700 Starts ins Lippepokal-Jubiläum

541 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 31 Vereinen werden an diesem Wochenende beim 25. Internationalen Schwimmwettkampf der SG Lünen um den Lippepokal der Sparkasse an der Lippe in 2656 Einzel- und 66 Staffelrennen im Freibad am Cappenberger See an den Start gehen. Damit verzeichnet der Lippepokal im Jubiläumsjahr das viertbeste Meldeergebnis überhaupt – und gegenüber den Vorjahren eine deutliche Steigerung um mehrere hundert Starts.

Dabei freuen sich die Organisatoren um die Sportliche Leiterin Veronika Renze vor allem über die Vereine, die trotz weiter Anreise auch in diesem Jahr dabei sind: So hat es den Aktiven und Verantwortlichen vom KSV Neptun Berlin im letzten Jahr so gut am Cappenberger See gefallen, dass sie auch in diesem Jahr mit einem 40-köpfigen Team anreisen. Und auch die Niederländer von Argo und die Engländer von Swinton ASC sind zum Jubiläum dabei, letztere übrigens bereits zum 14. Mal.

Dass sich der Lippepokal solch einer Beliebtheit erfreut, liegt auch an den Prämien, die die Schwimmer gewinnen können. Dank der Sponsoren Sparkasse an der Lippe und dem Musicalveranstalter Stage Entertainment können auch in diesem Jahr wieder tolle Preise vergeben werden. So erhalten die Sieger der jahrgangsoffenen Finals über die 100 m Strecken ebenso Geldprämien wie diejenigen, die einen neuen Veranstaltungsrekord aufstellen. Gerade hier erwartet Veronika Renze spannende Wettkämpfe, denn laut Meldezeiten sind gleich neun Rekorde in Gefahr. Auch die Gewinner der 8 x 50 m Lagenstaffel mixed sowie die drei besten Mannschaften des gesamten Wettkampfes können sich über einen Zuschuss zur Mannschaftskasse freuen. Auf den jeweils besten weiblichen und männlichen Allrounder warten zwei Karten für das Musical „Mary Poppins!, welches erst im Herbst in Stuttgart Premiere feiern wird, selbstverständlich inklusive Hotelübernachtung. Und auch die im vergangenen Jahr neu eingeführten Jugendfinals werden ausgeschwommen. Hier treten die acht zeitschnellsten der Jahrgänge 2004-2008 über die 50 m Strecken noch einmal gegeneinander an und schwimmen um wertige Sachpreise.

Für die Öffentlichkeit gilt es zu beachten, dass das Sportbecken am Samstag, 02.07., und Sonntag, 03.07., ab 8.00 Uhr für den Badebetrieb gesperrt ist. Zuschauer sind selbstverständlich herzlich willkommen, die zahlreichen Wettkämpfe am Beckenrand zu begleiten.

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Neueste Nachrichten
SG Kalender
<<  August 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Die SG Lünen App

 SG Lünen App

Sponsoren