Plettenberger Aqua Magis Cup: Platz 3 in der Gesamtwertung

Einen großen Pokal konnte die SG Lünen am Wochenende mit nach Hause nehmen. Denn insgesamt 30 Schwimmerinnen und Schwimmer sind am Wochenende nach Plettenberg zum traditionellen Aqua-Magis-Cup angereist. Und sie alle sorgten dafür, dass die SG Lünen in der Gesamtwertung am Ende auf Platz 3 landete - und den Pokal bekam!  Nur noch der SGS Barsinghausen aus Niedersachsen und der WSC Lindlar 1997 aus dem Oberbergischen landeten vor den Lünerinnen und Lünern. Besonders die vielen guten Zeiten und die guten Platzierungen haben am Ende zum dritten Platz der SG Lünen beigetragen. Besonders gut waren vor allem Anni Schulte (2012, Gold über 50 Meter ... Mehr lesen

2022-05-19T14:18:53+02:0019. Mai 2022|1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Wettkämpfe|

Drei Lüner Jungs dominieren in Plettenberg ihren Jahrgang

Alle der zweiten Mannschaft der SG Lünen haben beim Tageswettkampf in Plettenberg sehr gut abgeschnitten. Beim traditionellen Aqua Magis Cup 2019 waren vor allem Lucius Deseniß, Joost Neumann und Ruslan Iskakov am stärksten: In allen Disziplinen teilen sie sich in ihrem Jahrgang 2007 die ersten drei Plätze unter sich auf. Damit dominierten sie klar ihren Jahrgang. Auch Carla Gilles (Jahrgang 2008), die erst seit kurzer Zeit in der SG2 ist, überzeugte mit massiven Verbesserungen. Insgesamt zeigten alle Kinder ein sehr gutes Stehvermögen – immerhin hatten alle an nur einem Tag fünf Starts.

2019-05-13T12:00:22+02:0013. Mai 2019|2. Mannschaft, Wettkämpfe|

Jahresabschluss für die SG2 in Plettenberg

Es war sozusagen der Saisonabschluss für die zweite Mannschaft der SG Lünen: Das traditionelle Jahrgangsabschlussschwimmen in Plettenberg. Mit 17 Teilnehmern reiste die SG Lünen hier an den Start und jeder einzelne Schwimmer konnte gute Leistungen erzielen. Fast die Hälfte der Starts waren neue persönliche Bestzeiten, darunter waren vor allem bei Alegra Seidel, Anna Gusev (beide 2006), Svenja Spork und Max Puppe (beide 2008) bei fast allen Starts Bestzeiten dabei. Auch vom Spaßbad am Samstagabend nach dem Wettkampf waren die Lüner nicht erschöpft. Insgesamt elf Mal landeten sie ganz oben auf dem Podest: Alegra Seidel, Ben Vogt, Derya Adsan, Emily Gramsch (alle 2006) sowie ... Mehr lesen

2018-12-12T10:42:57+01:0012. Dezember 2018|2. Mannschaft, Wettkämpfe|